Bewertungen

Kundenbewertungen von diktierportal.de einsehen

Signifikante Kosten- und Zeiteinsparung durch Einsatz von Spracherkennung

Jeder hat bereits von Spracherkennungs-Software gehört. Die Meinungen darüber gehen auseinander, je nachdem, welche Erfahrungen der Einzelne gemacht hat oder wieviel er davon weiß. Dass Spracherkennung von der Sache her ein sehr wichtiges Instrument bei der täglichen Arbeit für Juristen aus allen Bereichen darstellt, steht dabei außer Frage.

Nun hat sich der Markt rasant entwickelt. Diktiert wird heute digital, Kassettengeräte sind eindeutig auf dem Rückzug. Software, die Ihre Sprache nahezu fehlerfrei in Text umwandelt, ist keine Zukunftsvision mehr. Mehr noch, moderne Spracherkennungs-Software macht keine Tippfehler. Die Sorge um die neue deutsche Rechtschreibung ist also passé.

Grundsätzlich trifft folgende Aussage zu: Professionelle Spracherkennung funktioniert heute in jedem Falle - wenn man richtig damit arbeitet. Spezielle Versionen haben zum Teil über 30.000 zusätzliche Begriffe aus juristischem Fachvokabular implementiert. Das erspart endloses Training mit den Worten der täglichen juristischen Arbeit. Mit professionellen digitalen Diktiermikrofonen, aber auch mobilen Hand-Diktiergeräten ist eine Erkennungsgenauigkeit von bis zu 99% realisierbar.

Aber moderne, professionelle Spracherkennung hat noch viele weitere Vorteile:
• Ein Dokument ist etwa drei- bis viermal schneller fertig gestellt
• Die Bedienung ist durch eine vertraute Benutzeroberfläche sehr einfach
• Logische Sprachsteuerungsbefehle ermöglichen eine intuitive Bedienung
• Netzwerkfähigkeit garantiert den Einsatz im professionellen Bereich
• Integration in Microsoft Windows und gängige Kanzleisoftware
• Optimierung des Diktat-Workflows, Vereinfachung der Korrektur durch Diktant oder Schreibkraft
• E-Mails sprechen und versenden ist bis zu dreimal schneller als tippen und klicken
• Nahezu jede echte Windows-Oberfläche ist einfach per Sprache zu steuern
• Individuelle Makros bzw. Diktierkürzel, die mehrstufige Vorgänge ausführen können
• Das persönliche Sprachprofil steigert automatisch und fortlaufend die Erkennungsgenauigkeit

Nicht unerheblich ist die Reduzierung der Kosten durch krankheitsbedingten Ausfall von MitarbeiterInnen aufgrund von RSI-Syndrom („Mausarm“) und Sehnenscheidenentzündung. Bei Unbeweglichkeit der Hände, z.B. durch Arthritis, ist das Steuern des PC per Sprache unerlässlich.

Professionelle Spracherkennungs-Software, insbesondere in Verbindung mit digitalen Diktiersystemen, ist das entscheidende Werkzeug, um die Produktivität und Leistungsfähigkeit signifikant zu steigern. Kosteneinsparungen, Steigerung der Effizienz und der Mandantenzufriedenheit sind die logische Folge.

Neue Juristische Wochenschrift, Ausgabe KW 47/2006: Diesen Artikel als PDF-Dokument philips : Bitte hier klicken


Produkte die Sie interessieren könnten:
{#P|321|449|323|394|445|436|438|323|268|387|367|390|P#}